Home | Impressum | Sitemap | Kontakt | Newsletter abonnieren | Druckversion

Teppiche mit dem GoodWeave-Siegel

finden Sie bei diesen Händlern ...

GoodWeave International

wählen Sie ein Land aus...

NOTHILFE FÜR DIE ERDBEBENOPFER IM NEPAL

Mit Ihrer Spende bauen wir unsere zerstörten Einrichtungen wieder auf.

mehr

GoodWeave

ist eine globale, nicht-kommerzielle Initiative, die sich für die Abschaffung ausbeuterischer Kinderarbeit in der Teppichindustrie in Südasien einsetzt.

mehr

GoodWeave Standards

Es dürfen keine Kinder unter 14 Jahren in den Teppichmanufakturen beschäftigt sein.

mehr

Neu an Bord: myfelt aus Berlin

DaDiCoS

Im September 2014 begrüßt GoodWeave ein neues Mitglied: die Firma myfelt UG aus Berlin. myfelt bietet eine ganz spezielle Art von Teppichen an, die aus tausenden von handgemachten Filzkugeln besteht und in vielen Farben erhältlich ist. Der besondere Clou: die Teppiche sind von beiden Seiten zu benutzen. myfelt-Inhaber Aaron Freitag legt auf allen Produktionsebenen Wert auf Nachhaltigkeit - von fairen Löhnen über unbedenkliche Wolle bis hin zu zur Inspektion seiner Knüpferei-Betriebe im Nepal durch GoodWeave. www.myfelt.de      

 

tm interior heißt nun liv interior

Neuigkeiten gibt es von unserem Mitglied tm interior. Das Hamburger Unternehmen firmiert seit 1. Juli 2014 unter liv interior GmbH. Der Name der Website lautet nun www.liv-interior.com . GoodWeave-zertifizierte Teppiche werden sowohl online als auch im Geschäft in Eppendorf verkauft, der auch als Showroom dient. Inhaberin Tina Mirza vertraut seit 2013 darauf, dass ihre Produktionsstätten in Indien regelmäßig von GoodWeave kontrolliert werden.

Spenden für Nepal-Opfer

GoodWeave setzt sich seit zwanzig Jahren im Kampf gegen ausbeuterische Kinderarbeit und Menschenhandel in Südasien und im Nepal ein. Seit Beginn der Initiative unterstützt die gemeinnützige Organisation tausende von Bedürftigen mit elementarer Hilfe durch Befreiung aus den Fabriken und Unterbringung in GoodWeave-Einrichtungen, wo den Kindern und Jugendlichen eine Schul- und Berufsausbildung zuteil wird. Naturkatastrophen wie das verheerende Erdbeben vom 25. April bringen diese schutzlosen Menschen zusätzlich in große Gefahr, in ihrer Not noch mehr ausgebeutet zu werden. GoodWeave setzt alles daran, den notleidenden Kindern und Mitarbeitern in unseren Einrichtungen gezielt schnelle Hilfe zu leisten, deshalb sind wir für jede zusätzliche finanzielle Unterstützung dankbar.

SPENDEN SIE HIER