Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Kontakt | Newsletter abonnieren | Druckversion

GoodWeave – das neue Teppich-Siegel

Ab Herbst 2009 ersetzt das neue Siegel für zertifizierte Teppiche ohne ausbeuterische Kinderarbeit das bisherige RugMark-Siegel. mehr

Unsere Ziele

RugMark-Label

Unsere Ziele

Ausbeuterische Kinderarbeit in der Teppichindustrie abzuschaffen - das ist das Ziel von GoodWeave International (GWI).

Zertifizierte Teppiche mit dem GoodWeave-Siegel werden nicht von Kinderhand, sondern von erwachsenen und angemessen bezahlten Teppichknüpfern hergestellt. Unabhängige Inspektoren kontrollieren regelmäßig die Einhaltung des GoodWeave-Standards in den Produktionsstätten.

Ein Mitarbeiter am Schreibtisch

Der GoodWeave-Standard

Das GoodWeave-Programm zertifziert Teppiche ohne ausbeuterische Kinderarbeit. Der neue Standard berücksichtigt auch soziale und ökologische Kriterien bei der Teppichproduktion.

GoodWeave hat es sich zum Ziel gesetzt

  • ausbeuterische Kinderarbeit in der Teppichindustrie zu verhindern,
  • ehemaligen Kinderarbeitern aus der Teppichindustrie eine Ausbildung und Wiedereingliederung in ihre Familien und in die Gesellschaft zu ermöglichen,
  • angemessene Löhne und Arbeitszeiten sowie sichere und hygienische Arbeitsbedingungen in der Teppichindustrie zu fordern,
  • die Einhaltung von Umweltmindeststandards zu kontrollieren.

 

 Informationen über die Arbeit von GoodWeave International finden Sie unter www.goodweave.net

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.