Home | Impressum | Sitemap | Kontakt | Newsletter abonnieren | Druckversion

GoodWeave – das neue Teppich-Siegel

Ab Herbst 2009 ersetzt das neue Siegel für zertifizierte Teppiche ohne ausbeuterische Kinderarbeit das bisherige RugMark-Siegel. mehr

Unsere Ziele

RugMark-Label

Unsere Ziele

Ausbeuterische Kinderarbeit in der Teppichindustrie abzuschaffen - das ist das Ziel von GoodWeave International (GWI).

Zertifizierte Teppiche mit dem GoodWeave-Siegel werden nicht von Kinderhand, sondern von erwachsenen und angemessen bezahlten Teppichknüpfern hergestellt. Unabhängige Inspektoren kontrollieren regelmäßig die Einhaltung des GoodWeave-Standards in den Produktionsstätten.

Ein Mitarbeiter am Schreibtisch

Der GoodWeave-Standard

Das GoodWeave-Programm zertifziert Teppiche ohne ausbeuterische Kinderarbeit. Der neue Standard berücksichtigt auch soziale und ökologische Kriterien bei der Teppichproduktion.

GoodWeave hat es sich zum Ziel gesetzt

  • ausbeuterische Kinderarbeit in der Teppichindustrie zu verhindern,
  • ehemaligen Kinderarbeitern aus der Teppichindustrie eine Ausbildung und Wiedereingliederung in ihre Familien und in die Gesellschaft zu ermöglichen,
  • angemessene Löhne und Arbeitszeiten sowie sichere und hygienische Arbeitsbedingungen in der Teppichindustrie zu fordern,
  • die Einhaltung von Umweltmindeststandards zu kontrollieren.

 

 Informationen über die Arbeit von GoodWeave International finden Sie unter www.goodweave.net