Home | Impressum | Sitemap | Kontakt | Newsletter abonnieren | Druckversion

GoodWeave

Headerbild Teppich

Die Organisation

GoodWeave International (GWI) ist eine globale Non-Profit-Organisation, die 1995 auf Initiative von Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) und der Teppichindustrie gegründet wurde.

Infos unter www.goodweave.net

GoodWeave International e.V. (Deutschland)

GoodWeave International e.V. ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation (NGO) zur Bekämpfung von ausbeuterischer Kinderarbeit in der Teppichindustrie in Südasien. Sitz der NGO in Deutschland ist Köln - Adresse siehe Impressum. Das Gütesiegel auf von GoodWeave-Lizenznehmern angebotenen Teppichen garantiert dem Käufer weltweit, dass diese frei von Kinderhand und unter sozialverträglichen Bedingungen geknüpft sind. Dies wird durch GoodWeave-Inspektoren gewährleistet, die regelmäßig unangekündigte Kontrollen bei den Lizenznehmern vor Ort durchführen, welche durch die Außenstellen von GoodWeave in Südasien koordiniert werden. Die Auswahl der zu kontrollierenden Betriebe wird per Zufallsgenerator ermittelt. Konkret ist GoodWeave in Indien und dem Nepal tätig, seit 2012 ist auch Afghanistan Teil des Programms. Die Initiative existiert seit 1995 (damals noch von GoodWeaves Vorgängerorganisation Rugmark mitbegründet) und wurde von Regierungs- wie Nichtregierungsorganisationen, z.B. der GTZ (heute GIZ) und Hilfswerken wie UNICEF und dem Teppichhandel in Deutschland ins Leben gerufen.

Ansprechpartner für alle Fragen rund um das GoodWeave-Teppichgütesiegel in D, A und CH ist die Zweigniederlassung in Konstanz. Bitte wenden Sie sich an:

Carlos Lange-Prollius

info@goodweave.de

oder

carlos.lange@goodweave.de

Ansprechpartner bei GoodWeave Deutschland: Carlos Lange-Prollius